Volkstrauertag

Am Volkstrauertag am 15. November 2015 war die Blaskapelle Oberasbach auch vertreten, da es sehr windig war, waren die Ansprachen nur schwer zu verstehen.

 

Die wichtigste Mitteilung ist allerdings, dass dieser Tag den gefallenen Soldaten der Kriege gewidmet ist. Dieses darf auch nach vielen Jahren der beiden Weltkriege nicht vergessen werden, und es gibt noch immer Kriege, die nicht weit von uns entfernt sind und auch deutsche Soldaten und Bürger betrifft.

 

Das war dieses Jahr besonders zu spüren, da am Abend des 13. November 2015 ein terroristischer Anschlag in Paris verübt wurde, bei dem mehr als 120 unschuldige Bürger ihr Leben gelassen haben.

 

Bei der Kranzniederlegung wirbelte Robert auf der Trommel, danach war unser Trompetenduett Günter und Walter mit "Lili Marleen" beeindruckend zu hören.

 

Bedeutung des Liedes Lili Marleen:

Das Lied wurde in der Nacht vom 3. zum 4. April 1915 von einem Wachsoldaten der Gardefüsillierkaserne in Berlin geschrieben und zu einer Gedichtesammlung ergänzt und vergessen.

Später wurde dieses Gedicht wieder gefunden und 1938 auf Lale Andersen aufgenommen. Es wurde zum Symbol für Heimweh, Trennung und Sehnsucht - vor allem für Hoffnung auf ein Wiedersehn. Das Lied ist weltbekannt, obwoh die Platte geradeeinmal 700mal verkauft wurde. Vielleicht liegt es daran, dass nur einen Tag später Glenn Miller sein wohl bekanntestes Lied "In The Mood" veröffentlichte.

Lili Marleen ist Bestandteil vom Großen Zapfenstreich