Volkstrauertag

 

Am 18. November trafen sich die örtlichen Vereine und Zeitzeugen um am Mahnmal des Unterasbacher Friedhofes den verstorbenen Soldaten der Kriege zu gedenken.

 

Neben unserem Trommelwirbel von Ada zur Kranzniederlegung war auch unser 1. Vorsitzender als Delegation anwesen.

 

Unsere beiden Solotrompeter Günter und Walter trugen mit "Ich bete an die Macht der Liebe" aus dem großen Zapfenstreich der Bundeswehr zum feierlichen Gedenken bei.